Geratrie - Gemeinschaftpraxis Hermens und Janßen

Direkt zum Seiteninhalt


Geriatrie

In einer Welt der Spezialisierungen gewinnt bei der medizinischen Versorgung älterer Menschen eine ganzheitliche Betrachtung des Patienten immer mehr an Bedeutung. Die Altersmedizin versucht mit Hilfe von Testinstrumenten die aktuell vorhandene Funktionalität des Patienten zu ermitteln. Anschließend wird dann anhand der erhobenen Befunde mit geeigneten Maßnahmen (z.B. Hilfsmittelversorgung, Medikamentenüberprüfung, geriatrischer Rehabilitation, spezieller geriatrischer Diagnostik...) die Selbständigkeit und Lebensqualität des Patienten verbessert bzw. wiederhergestellt.
Beschwerden, die im Alter häufig auftreten sind zum Beispiel:
·        Nachlassende Kraft
·        Schwindel mit Stürzen
·        Probleme mit der Verdauung, beim Wasserlassen oder Schlucken
·        Schmerzen
·        Ein schlechtes Gedächtnis
·        Unwohlsein durch zuviele Medikamente

Was passiert bei der geriatrischen Untersuchung ?

Der Ablauf in unserer Praxis ist wie folgt:
Entweder fragen Sie Ihren Hausarzt, ob eine geriatrische Untersuchung für Sie sinnvoll ist oder ihr Arzt empfiehlt Ihnen diese Untersuchung und stellt Ihnen eine Überweisung „Geriatrie“ aus.
Alternativ machen Sie als Selbstzahler einen Termin für eine geriatrische Untersuchung in unserer Praxis.
Sie vereinbaren also einen Termin mit unseren Medizinischen Fachangestellten.
Zu dem Termin bringen Sie bitte mit : Versichertenkarte, einen Medikamentenplan, führere Arztbriefe und Diagnoselisten, den Impfpass;
Für die geriatrische Untersuchung bekommen Sie 1 oder 2 Termine, die jeweils 15 bis 45 Minuten dauern. Wir planen die Termine so, das genügend Zeit für Fragen bleibt.

Zu den geriatrischen Fragestellungen gehören folgende Erkrankungen:
·        Verlust der Mobilität
·        Zunehmende Gebrechlichkeit
·        Demenz und Verwirrtheit
·        Stürze und Angst vor Stürzen
·        Inkontinenz
·        Mangelernährung
·        Nebenwirkungen von Medikamenten
·        Schmerzen
·        Schlafstörungen
·        Störungen im Wasser – und Blutsalzhaushalt
·        Erhöhter Pflegebedarf ( Einschätzung des Pflegebedarfs)

Gemeinschaftspraxis
Dr.med. Thomas Hermens
Dr.med. Georg Janßen
Kontakt:
Fon 0281 95 34 77
Fax 0281 95 34 79
copyright by Hermens & Janßen 2020
Zurück zum Seiteninhalt